Testamentsvollstreckung ist Vertrauenssache. Ein guter Testamentsvollstrecker kann für einen Nachlass ein wirklicher Segen sein. Ein schlechter Testamentsvollstrecker zerstört Werte. Wie bei jeder anspruchsvollen Tätigkeit ist entscheidend, welche Erfahrung der Testamentsvollstrecker hat. Steuerberater, Rechtsanwälte und auch Banken nehmen gern einmal eine Testamentsvollstreckung „mit“. Aber erst mit der dauerhaften Bearbeitung von Testamentsvollstreckungen, insbesondere auch größerer und großer Nachlässe, stellt sich die Erfahrung ein, die jeder Testamentsvollstrecker benötigt.

Eine Testamentsvollstreckung bietet:

  • Vereinfachung der Erbauseinandersetzung bei einer größeren Anzahl von Miterben
  • Schutz des Nachlasses bei geschäftsunerfahrenen Erben
  • Schutz vor ungeeigneten oder böswilligen Erben
  • Sicherung der Position von minderjährigen Erben bei geschiedener Ehe
  • Gewährleistung der Erfüllung von Vermächtnissen und Auflagen
  • Sicherung der Unternehmensnachfolge

Vertrauen Sie dem Experten

Testamentsvollstreckungen werden zentral für die gesamte Bundesrepublik von der Böttner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH durchgeführt, die – anders als eine natürliche Person – nicht „sterben“ kann. Sie können also sicher sein, dass die gewünschte Testamentsvollstreckung auch noch nach Jahren in Ihrem Sinne erfolgt.

Auch zahlreiche Nachlassgerichte, speziell in Hessen, in NRW und in Berlin, beauftragen uns seit vielen Jahren mit der Durchführung von Testamentsvollstreckungen.